'Pinocchio' läuft wieder ab 14. Februar 2018

Wer kennt nicht Pinocchio, die freche Holzpuppe mit der langen Lügennase, die allerlei Dummheiten macht und viele Abenteuer bestehen muss, ehe sie zu einem richtigen Jungen wird? Andreas Lachnit hat Erpho Bells Bühnenbearbeitung des italienischen Kinderbuchklassikers für Zuschauer ab vier Jahren inszeniert.  Die Premiere fand am 19. November im Kuppelsaal der Thalia-Buchhandlung am Bonner Markt statt und wurde begeistert aufgenommen.

Die nächsten Vorstellungen für Schulen und Familien finden am Mi., 14.2., Do., 15.2., Fr., 16.2., (um jeweils 10 Uhr), Sa., 17.2. (um 15 Uhr) und Di., 27.2. und Mi., 28.2. (um jeweils 10 Uhr) satt . Der Vorverkauf läuft auch für alle weiteren Vorstellungen bis Ostern 2018.

Ein Vater und seine Tochter streiten – wieder einmal. Sie bringt schlechte Noten von der Schule heim und lügt ihren Vater an – er wiederum hat nie Zeit für die Kleine, weil er immer arbeiten muss. Der Vater denkt nostalgisch an die Zeiten zurück, als sie noch miteinander gespielt haben und schlägt seiner Tochter vor, die Geschichte von Pinocchio mit ihr nachzuspielen.

mehr Infos zum Stück

Junges Theater Bonn
Hermannstr. 50
53225 Bonn

Tel. (0228) 46 36 72
Fax (0228) 69 60 07